Was bedeutet Legasthenie?

P1010493 (Small)

Die Legasthenie, oder auch Lese- und Rechtschreibstörung genannt, ist eine umschriebene und schwerwiegende Beeinträchtigung des Erlernens von Lesen und Rechtschreibung.
Sie ist eine Teilleistungsstörung, die in allen Schriftsprachen vorkommt und nicht die Folge von unzureichender Beschulung, einer Intelligenzminderung oder anderen Erkrankungen.

Welche Probleme treten häufig bei einer  Legasthenie auf?

Lesen

Schreiben

Zusätzlich zu den primären Problemen im Lesen und Schreiben können noch in anderen Bereichen
Probleme auftreten, wie Aufmerksamkeit, Ängste (Schulangst), Motivation, Depression....